Suche

Fachinformatiker/-in

Ausbildungsstandorte: Osnabrück
Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Die Sievert Baustoffgruppe bietet in ihrer firmeninternen IT-Gesellschaft SIT (Sievert Informationstechnik GmbH & Co. KG) die Ausbildung zum/-r Fachinformatiker/-in sowohl in der Fachrichtung Anwendungsentwicklung als auch in der Fachrichtung Systemintegration an.

Fachrichtung Anwendungsentwicklung:

Fachinformatiker/-innen mit der Fachrichtung Anwendungsentwicklung erwartet ein Berufsleben ohne Routine. Jeder Tag, jede Aufgabe ist anders. Ständig müssen neue Lösungsansätze gefunden werden. Hierfür müssen Fachinformatiker/-innen nicht nur verschiedenste Programmiersprachen und Datenbanksysteme in der aktuellen Version beherrschen, sondern auch die betriebswirtschaftlichen Abläufe des Unternehmens sehr genau kennen. Nur so können sie gemeinsam mit ihren Kollegen und den Anwendern kreativ neue Ideen entwickeln. Denn Fachinformatiker/-innen sind keine Einzelkämpfer, sondern arbeiten im Team, um Lösungen zu diskutieren und erfolgreich umzusetzen.

Zentrale Ausbildungsinhalte bei der SIT sind das Kennenlernen, Anwenden und Weiterentwickeln der Softwarelösungen mit den Schwerpunkten SAP, WinSped und Lotus Notes. Im Mittelpunkt stehen die Bearbeitung individueller konzerninterner Anfragen und das Entwickeln effizienter Problemlösungen. Das Testen von bestehenden Anwendungen sowie deren Weiterentwicklung und Anpassung an neue
Gegebenheiten gehören ebenso zur Ausbildung wie die Wartung, Fehlersuche, Anwenderberatung und -schulung.

Fachrichtung Systemintegration:

Fachinformatiker/-innen mit Schwerpunkt Systemintegration sorgen in der Sievert Baustoffgruppe dafür, dass die IT läuft und zwar an allen Standorten im In- und Ausland. Einerseits beraten sie beim Kauf von Computern und Software, andererseits stellen sie ganze Systeme und Netze zusammen, die sie installieren und betreuen. Sie sind Allrounder und werden von ihren Kollegen in den anderen Abteilungen gerufen, wenn etwas nicht funktioniert. Mit der Zeit entwickeln sich die Auszubildenden zu IT-Experten, die schnell und flexibel auf verschiedenste Situationen und Fehlermeldungen reagieren können. Häufig schulen Fachinformatiker/-innen auch die späteren User, deshalb müssen sie ihr Wissen gut und verständlich vermitteln können.

Bei der SIT Sievert Informationstechnik erhalten Sie eine sichere, zukunfts- und praxisorientierte sowie abwechslungsreiche betriebswirtschaftliche und technische Ausbildung.

Ihr Arbeitsplatz ist mit moderner IT- und Kommunikationstechnik wie z. B. iPhone und iPad ausgestattet.

Marc Julien Gaskamp - Azubi Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung:

„Ich habe mich schon früh für Computer und ihre Funktionsweise interessiert. Das führte dazu, dass ich schon vor der Ausbildung in meiner Freizeit einfache Scripte geschrieben habe. Somit habe ich also ein langjähriges Hobby und Interessengebiet zum Beruf gemacht.

Die Ausbildung bei der Sievert Baustoffgruppe ist qualitativ gut und es wird den Auszubildenden vieles erklärt. Sowohl innerbetriebliche Gegebenheiten als auch Allgemeineres wie Projektabläufe werden einem nahegebracht. Durch freundliche und hilfsbereite Kollegen ist das Arbeitsklima in der SIT durchgehend sehr gut. Weiterhin wird viel Wert auf Weiterbildung schon innerhalb der Berufsausbildung gelegt. Dies führt zu Lehrgängen, welche vom Betrieb organisiert werden.“

Ihr Anforderungsprofil:

Für Ihren Einstieg als Auszubildende/-r verfügen Sie über die (Fach-)Hochschulreife oder einen sehr guten Realschulabschluss. Lernbereitschaft und ein hohes Engagement bei der Aufgabenbearbeitung gehören ebenso zu Ihren Stärken wie Kommunikations- und Teamfähigkeit. Weiterhin haben Sie gute Mathe- und Englischkenntnisse und ein hohes Interesse an IT-Themen.

Aktuelles Ausbildungsangebot