Suche

hahne Bautenschutz bietet Seminare zum aktuellen Stand von Bautechnik und Normen

Kompakte Informationen zum aktuellen Stand von Normen und Bautechnik: hahne Bautenschutz bietet Anfang 2018 bundesweit Fachpraxis- und DIN-Infoseminare für Handwerker sowie Planer und Architekten an. In den vier Segmenten Grundmauerschutz, Mauerwerkssanierung sowie Boden- und Balkonschutz stehen insgesamt 52 Kurse auf dem Programm. Weitere Informationen, Termine und Anmeldung unter www.hahne-bautenschutz.de/seminare.

„Fachhandwerker können bei uns bewährtes Wissen vertiefen sowie neue Arbeitstechniken und innovative Materialien theoretisch und praktisch kennenlernen“, sagt Rico Ramin, Leiter Anwendungstechnik hahne Bautenschutz. Deshalb beinhaltet jedes Seminar einen theoretischen Teil zum aktuellen Stand der Normung und weiteren geltenden Regularien. „In einem praktischen Teil erhalten die Teilnehmer darüber hinaus viele anwendungsbezogene Tipps und Tricks und testen die vorgestellten Produkte und Verfahren selbst aus“, erklärt Rico Ramin.

Effektiver Schutz vor Feuchtigkeit und Schimmel
Das Seminar Grundmauerschutz informiert ausführlich zu Änderungen und Möglichkeiten der DIN 18533 sowie den zukünftigen FPD-Richtlinien und vermittelt damit wesentliche Kenntnisse im Bereich der Bauwerksabdichtung. Innovative Systeme gegen Feuchtigkeit und Schimmel werden im Seminar zur Mauerwerkssanierung aufgezeigt – von der Untergrundanalyse bis zum Sanierungs-System. Zudem wird das INTRASIT Ruck-Zuck-System zur schnellen und nachhaltigen Innenwandsanierung vorgestellt.

Funktionale und attraktive Bodenbeschichtungen
Welche Eigenschaften muss eine belastbare und optisch überzeugende Bodenbeschichtung aufweisen? Diese und weitere Fragestellungen werden auf den Seminaren zum Thema Bodenschutz behandelt. Hier ergeben sich durch neue Füllstoffkombinationen und emissionsarme Materialien gemäß EC1 erweiterte Einsatzmöglichkeiten. Beim Seminar Balkonschutz stehen dekorative Böden und Treppen im Außenbereich im Mittelpunkt. Die Teilnehmer erfahren Details zur sachgerechten Analyse und Bewertung von Problemstellen an der Baustelle und insbesondere zur Ausführung des Baus mit dem richtigen Material. Dabei werden Systemprodukte und Möglichkeiten zu hochwertigen Natursteinspachtelbelägen oder zur funktionellen Oberflächenbeschichtung vorgestellt.

Anerkanntes Fortbildungsprogramm der Architektenkammer NRW sind die DIN-Infoseminare für Architekten, Ingenieure und Planer. In deutschlandweit fünf Seminaren referieren Experten zu den veränderten Anforderungen bei der Bauwerksabdichtung infolge der Novellierung durch die neue Normenreihe DIN 18531 bis DIN 18535.

Die Anmeldung zu allen Seminaren, die von Mitte Januar bis Ende März stattfinden, erfolgt ab sofort über www.hahne-bautenschutz.de/seminare. Dort finden sich auch alle Informationen zu Terminen und Kursorten. Die Kursgebühr beträgt jeweils 59 Euro für die Handwerker-Seminare, 68 Euro für die DIN-Info-Seminare plus Mehrwertsteuer.